Ziel und Zweck


Der Förderverein bezweckt das institutionelle Fundraising vor allem in der Schweiz und auch in Europa für den finanziellen Unterhalt und die Aufrechterhaltung des Centers.

Um die benötigten Mittel des Centers langfristig zu sichern, beschafft sich der Förderverein die erforderlichen Mittel zudem aus:

  • Legaten
  • Schenkungen und Vermächtnissen
  • Unterstützungsbeiträgen von Stiftungen
  • Spenden und Zuwendungen von juristischen/natürlichen Personen, von Gemeinden und öffentlich-rechtlichen Körperschaften
  • Institutionen

Zu Beginn der Zusammenarbeit zwischen Arche Noah und Tierhilfe Tirana versuchte die Arche Noah über ihre Gönner und Sponsoren für das Tierheim in Albanien finanzielle Unterstützung zu erhalten. In all den vergangenen Jahren wuchs die Zahl der Spender an und um eine klare Trennung und Transparenz zwischen den beiden Organisationen zu erreichen, wurde im Januar 2021 der Förderverein Tierhilfe Tirana gegründet. Der Verein ist gemeinnützig anerkannt und Spenden dürfen steuerlich abgesetzt werden.

Eine weitere wichtige Notwendigkeit ist die Öffentlichkeitsarbeit vor Ort durch die Gründerin, Maria Cristina Medina-Casanova, zur Sensibilisierung der albanischen Bevölkerung für den Umgang mit Haustieren, aber auch für die Notwendigkeit von Kastrationen und Sterilisationen der Haus- und Strassentieren.

Es werden regelmässige Anlässe wie „Tag der offenen Tür“ durchgeführt und Einladungen zum Besuch des Centers durch Schulklassen.